Braucht mein Kind Psychotherapie?

Es gibt viele Situationen, in denen Eltern sich Gedanken oder sogar Sorgen über die Entwicklung ihrer Kinder machen. Manche Auffälligkeiten verschwinden im Laufe der Entwicklung teilweise ohne Behandlung „wie von selbst“ und tauchen auch nicht mehr auf. Andere Schwierigkeiten bleiben hingegen bestehen oder verschlimmern sich noch.

 

Je nach Problemlage stehen Ihnen die Mitglieder verschiedener Fachgruppen wie Kinderärzte/-innen, Kinder- und JugendpsychiaterInnen, Psychologe/-innen, PädagogenInnen, Sozialarbeiter/-innen aber auch Lehrer/-innen und ErzieherIn als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Sollten bestehende psychische Probleme oder Verhaltensauffälligkeiten trotz ärztlicher Abklärung auch nach mehreren Wochen oder gar Monaten nicht abgeklungen sein und wirkt das Kind bzw. der Jugendliche zunehmend in seinem Alltag belasten, kann es sinnvoll sein eine/n Kinder und Jugendlichenpsychotherapeuten/-in aufzusuchen.

 

Hierzu können Sie gerne einen ersten persönlichen Gesprächstermin mit mir vereinbaren, um ihre Anliegen zu besprechen und ggf. zu klären, ob eine weitere Behandlung notwendig und sinnvoll sein könnte.